Menu

Ein angenehmer Besuch beim Zahnarzt


über mich

Ein angenehmer Besuch beim Zahnarzt

Hallo und herzlich willkommen! Schön dich hier auf diesem Blog begrüßen zu dürfen! Hier dreht sich alles rund um den Besuch beim Zahnarzt. Du machst dir aktuell Sorgen oder hast Schmerzen im Bereich der Zähne? Dies sollte kein Grund zur Sorge sein! Lehne dich zurück und bleibe stets entspannt! Du fragst dich, wie das im Einzelnen funktionieren soll? Klick dich dafür einfach durch die zahlreichen Artikel und lass dich inspirieren! Aufklärung ist alles! Du musst einfach nur mehr über dieses Thema wissen, um deine Ängste und Sorgen zu verlieren. Du hast eine Frage oder möchtest etwas anmerken? Nutze dafür bitte einfach die Kommentarfunktion! Viel Freude bei der Nutzung!

Kategorien

letzte Posts

Kieferorthopädische Behandlung – auch im Erwachsenenalter möglich
14 Dezember 2022

Bei der Kieferorthopädie handelt es sich um einen

Der Kinderzahnarzt – ein Arzt, dem Kinder vertrauen
1 September 2022

Die perfekte Zahnpflege beginnt bereits im Kindesa

Was geschieht in einer Zahnarztpraxis?
21 April 2022

Eine Kontrolle beim Zahnarzt kann man sich fast sc

Moderne Zahnfüllungen beim Zahnarzt erhalten
9 November 2021

Moderne Zahnfüllungen gibt es mittlerweile sehr vi

Zahnimplantat- innovative Zahntechnik für ein strahlendes Lächeln
30 Juli 2021

Zahnimplantate sind heute die naheliegendste Alter

Kieferorthopädische Behandlung – auch im Erwachsenenalter möglich

Bei der Kieferorthopädie handelt es sich um einen Teilbereich der Zahnmedizin. Zu den Aufgaben von Kieferorthopäden gehört die korrektive Behandlung von Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne. Da Fehlstellungen und Verformungen im Bereich des Kiefers und des Gebisses sehr häufig vorkommen, kennt fast jedes Kind der westlichen Welt die obligatorische Zahnspange. Zumeist werden kieferorthopädische Behandlungen im Kindesalter vorgenommen, da der Kiefer zu der Zeit noch weicher und formbar ist. Er ist noch im Wachsen begriffen und kann somit durch korrektive Maßnahmen dazu gebracht werden, sich in die gewünschte Richtung zu entwickeln. Wer in einem anderen Land aufgewachsen ist, in dem es nicht üblich war, dass Kinder Zahnspangen tragen, und als Erwachsener feststellt, dass die Zähne schief sind, muss sich keine Sorgen machen. Kieferorthopädie kann auch im Erwachsenenalter problemlos durchgeführt werden. Dabei ist der Kiefer nicht mehr so formbar und es gibt die eine oder andere Schwierigkeit, aber grundsätzlich sollte es funktionieren. Dabei gibt es auch kein Höchstalter. Sie können sich auch noch mit 70 oder 80 Jahren den Kiefer und die Zähne korrigieren lassen. Voraussetzung hierbei ist, dass das Zahnfleisch noch soweit stabil ist, dass es solch eine beanspruchende Behandlung zulässt.

Sie brauchen also keine Bedenken zu haben und müssen nicht zögern, denn es ist nie zu spät für eine Kieferkorrektur. Lassen Sie sich von mehreren Kieferorthopäden beraten, was in Ihrem Fall die beste Lösung wäre. Denn schöne, gesunde und gerade Zähne werden häufig mit Klugheit, Bildung und Status verknüpft. Somit kann sich die kieferorthopädische Behandlung positiv auf Ihre Karriere sowie auf die Partnersuche auswirken. Dann hätten Sie Kosten für die Behandlung schon durch den beruflichen Aufstieg wieder ausgeglichen.
Bestimmt sind Sie besorgt wegen der Sichtbarkeit der Zahnspange. So etwas ist doch nur etwas für Kinder! Sie wollen nicht damit in der Öffentlichkeit gesehen werden. Das ist aber heutzutage kein Problem. Die moderne Kieferchirurgie hat sich dieser Sache schon längst angenommen. Somit existieren äußerst dezente, geradezu unsichtbare Zahnspangen. Auf Wunsch können Sie sich auch eine Zahnspange an der Innenseite der Zähne anbringen lassen. Dann wissen nur Sie von ihrer Existenz. Es gibt zudem Zahnspangen, die man selbst ablegen und wieder einsetzen kann. Außerdem ist die Kieferchirurgie für erwachsene Personen bereits so etabliert, dass es niemandem mehr peinlich sein muss.

Nun stellen Sie sich bestimmt die Frage, wie diese kieferorthopädische Behandlung finanziert wird. Bei Kindern ist es klar, da zahlt die Krankenkasse, sowohl die gesetzliche, als auch die private. Bei Erwachsenen muss eine erhebliche Fehlstellung vorliegen, damit die gesetzliche Krankenkasse die Regelversorgung übernimmt. Ab wann eine Fehlstellung die dafür notwendigen Kriterien erfüllt, kann Gegenstand von langwierigen Auseinandersetzungen werden. Wenn Sie Glück haben, erstellt Ihnen ein Kieferorthopäde ein entsprechendes Gutachten, welches bei der Kasse durchgeht. Das ist aber nur dann möglich, wenn der Schaden tatsächlich sehr groß ist, da der Orthopäde auch Bilder und Röntgenaufnahmen einreichen muss, die bei der Behörde von Gutachtern geprüft werden. Wenn alles gut geht, erhalten Sie die Regelversorgung. Für Extras müssen Sie selbst zuzahlen oder sie über eine Krankenzusatzversicherung teilfinanzieren.

Weitere Informationen zum Thema kieferorthopädische Behandlung finden Sie auf Webseiten wie z. B. von A.M. DDr. Scheiderbauer.